Am 24.01.1962 entdeckte  Klaus Densow in Haßlinghausen  das Licht der Welt und wuchs dort mit drei Geschwistern auf.   Er erlernte  den Beruf des “Maschinenschlossers”, aber sein Wunsch war es von je her Schlagersänger zu werden.             Er saß oft stundenlang vor  dem Radio und schrieb deutsche Schlagertexte ab. So tingelte er  von einer  Talentshow  zur anderen, die in Kneipen  oder  Discotheken stattfanden,aber er selbst fand es nicht  so  prickelnd,es  war ihm zu laienhaft aufgezogen. So fing er an eigene Talentshows  zu  organisieren und  versuchte dabei  auch immer  sein  Demoband an den “Mann” zu bringen. Bei   einem  Auftritt  von G.G.Anderson im Traumlandpark gelang es ihm, sein  Demoband dessen Frau zukommen zu lassen und  als eine Woche später der Anruf von G.G.Anderson, der damals auch schon Produzent war,kam,konnte er sein Glück   kaum  fassen. Es folgten  Probeaufnahmen  in  München und Hamburg. Seine erste  Single ”Was bleibt wenn wir auseinander gehen”   erschien am 14.März 1987. Die ersten Auftritte im Radio und   Fernsehen folgten. Bei der  Erstausstrahlung der  Schlagerparade  in allen dritten Programmen, gewann der Sunnyboy Klaus Densow vor Nicole,Claudia Jung und Pur. Es  ist kaum zu glauben, dass  dieser sympathische Sänger als Jugendlicher kaum einen Ton halten konnte. Dass Klaus Densow es verstand, auch zu organisieren,sah man   schon an seine Talentshows. Diese wurden immer professioneller und er nutzte auch Kontakte zu anderen  Künstlern. Mit Leichtigkeit gelang es ihm nun auch, für den Fussballverein in Obersprockhövel die Sternstunde zu organisieren  und sang dabei  einige Hits wie“Holi-Holiday”,”Sommernachtsträume”,” Ein Ticket für zwei”, “ So ein Mädchen “. Klaus Densow ist einer von den jungen Künstlern, der viel dazu  beigetragen hat,das sich das Image des deutschen Schlagers verändert  hat. Nicht nur seine zahlreichen Hits,sondern auch durch  seinen  bedingungslosen  Einsatz  für  den deutschen Schlager.                                                                                                                                                                                                                                                  So gelang ihm auch, was vorher noch keinem anderen jungen  Künstler gelungen war, viele Jahre ein gigantisches Schlagerereignis zu organisieren, den Schlager - Marathon.   Er schafft  es  insgesamt 64 Interpreten  aus Volks-, Rock-, Pop-, Disco-, Dance-Szene und  was es noch alles  gibt, zu  diesem einzigartigen Festival zusammen zu stellen. Neben diesem großen Schlagerevent  knüpfte er 1992 seine Verbindung zum TuS Haßlinghausen. So entstand die Haßlinghauser Schlagernacht,dessen Schlagerzauber in diesem Jahr zum zwölften Mal stattfinden wird.                                                                                                                                               Auch nach dem  20jährigem Bühnenjubiläum, welches Klaus Densow 2006 feierte,steckt er noch immer voller Pläne. So hat er sich nach unzähligen Events,  im Jahr 2007 dazu   entschlossen, noch mehr für den deutschen Schlager zu tun.                                                                                                                     Er rief die “U104 Hitparade” ins Leben.                                                                                                                                                                Die Idee, die  hinter  dieser  Sendung steck, ist relativ  einfach    und simpel. Klaus  Densow und  sein Team möchten mit dieser TV - Hitparade ganz einfach  wieder  eine Musiksendung für  Schlager - Fans  etablieren  und auch dem  „Nachwuchs” eine Chance geben. Das ganze  vermischt  mit altbekannten und neuen Künstlern aus allen Musikbereichen.                                                                                                                                                                                                                                        Eben „Musik für Leute von 1- 104 Jahre”.

Biographie

1988

1993

1992

1997

1994

1998

Kerkrade

Schlagermarathon

TV-Auftritt

 Duisburg

Wildervank

Gelsenkirchen Buer

Eygelshoven

1988

Dorfmünsterland

1992

Klaus spielt Fussball

1993/1994

Schlagerfestival

1992

Sternstunde

1995

Hart voor muziek

Crostau

2006

2007

Klaus Densow moderiert die U104 Hitparade